Gemeinwohlbilanz

Uns interessieren langfristige, nachhaltige Ziele mehr als kurzfristige Geschäftserfolge. Das gilt sowohl in ökologischer als auch in ökonomischer Hinsicht und schließt die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeitenden ein.

Die Umsetzung unserer Grundsätze beginnt im eigenen Haus und vor der eigenen Haustür. Seit 2017 sind wir Mitglied des Gemeinwohl-Ökonomie e. V. und haben 2019 unsere erste Gemeinwohlbilanz auditieren lassen. 2021 erfolgte das Audit der zweiten Bilanz.

Bilanziertes Unternehmen mit externem Audit

Die Gemeinwohl-Ökonomie steht für ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohlfördernden Werten aufgebaut ist und ein gutes Leben für alle als oberstes Ziel anstrebt. Sie stellt mit der Gemeinwohl-Bilanz ein Messinstrument zur Verfügung, das uns bei Lilly hilft, die Fortschritte bei der Umsetzung unserer Vision zu überprüfen: Die vier Kategorien „Menschenwürde“, „Solidarität und Gerechtig­keit“, „ökologische Nachhaltigkeit“ sowie „Transparenz und Mitentscheidung“ werden dabei jeweils in Bezug auf die fünf Kontaktgruppen „Lieferant:innen“, „Eigentümer:innen und Finanzpartner:innen“, „Mitarbeitende“, „Kund:innen und Mitunternehmer:innen“ und „gesellschaftliches Umfeld“ untersucht und bewertet.
Bei Lilly beschäftigen wir uns seit 2016 intensiv mit dem Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie und orientieren uns in der täglichen Arbeit an ihren Inhalten und Zielen. Bislang übrigens als einziges Pharmaunternehmen.

Hier finden Sie unsere ausführliche Gemeinwohlbilanz 2021

Download

HB_Collaboration15033_3381.tif.jpg

Einsatz für Nachhaltigkeit

Mehr Informationen

HB_Arbeitswelt_Büro_Austausch Mann und Frau am Laptop.jpg

Transparenzkodex

Mehr Informationen