Depression

Gefühle von Traurigkeit und Niedergeschlagenheit erlebt jeder Mensch in seinem Leben immer wieder einmal. Meistens ist man dann einfach "nicht gut drauf" oder "hat einen Durchhänger". Jeder erlebt einmal solche Krisen und Tiefs, die im Alltagsgespräch auch oft salopp als Depression bezeichnet werden. Sie haben aber nichts mit einer Depression als behandlungsbedürftige Erkrankung zu tun.

Was eine Depression ist, wo sie her kommt und was man heute dagegen tun kann, wird auf den folgenden Seiten beschrieben. Dort finden Sie auch Hilfestellungen, wie Sie als Betroffener oder Angehöriger mit der Erkrankung umgehen können.

Denn: Eine Depression ist kein unausweichliches Schicksal und viele depressive Menschen können mit einer angemessenen Therapie erfolgreich behandelt werden.

Die untenstehenden Menüpunkte zeigen Ihnen den Weg.

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, die auf diesen Seiten nicht beantwortet wurden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.