Traineeprogramm

Trainee Marketing & Sales – Arite

Ich bin seit Beginn dieses Jahrs bei Lilly als Trainee und durchlaufe innerhalb dieses Programms mehrere Stationen, hauptsächlich im Marketing und Vertrieb, und werde von Lilly begleitet, um den idealen Einstieg in meinen individuellen Karrierepfad zu finden.

Warum Lilly? Bei dieser Frage fällt mir immer der Tag ein, an dem ich das erste Mal dieses Gebäude betreten habe – zum Trainee-Auswahltag. Ich war zu früh da und wirklich jeder Mitarbeiter, der durch die Tür kam, wünschte einen guten Morgen und bot mir Hilfe an. Unter den Interviewern war es noch deutlicher zu merken: Es herrschte den ganzen Tag über eine familiäre, freundschaftliche Atmosphäre, sodass ich gerne ein Teil dieser Firma werden wollte. Nach dem ersten halben Jahr in der Firma kann ich auch sagen, dass sich hier jeder individuell entfalten kann. In Workshops und zusammen mit den Vorgesetzten werden die eigenen Stärken gefunden und gefördert. Niemand muss sich hier verbiegen und so bleiben alle Mitarbeiter vor allem eines: Authentisch! Und natürlich ist Lilly mit einem Umsatz von 21 Milliarden US$ einer der großen Global Player im Pharma-Business und ich bin stolz darauf, hinter der fantastischen Produktpalette zu stehen.

Während die meisten Trainees einen BWL- oder VWL-Hintergrund haben, bin ich Quereinsteiger aus den Naturwissenschaften. Ich freue mich besonders über die individuelle Ausrichtung des Trainee-Programms: Durch mein Pharmaziestudium fallen Wissenschaft- und Produktschulungen weg und ich kann mich auf betriebswirtschaftliche Workshops konzentrieren.  In zwei Jahren durchlaufen wir vier verschiedene Stationen. Der Fokus liegt auf Marketing, was bei Lilly eine große Bandbreite sein kann - von der kleinen Orphan-Drug bis zum Blockbuster. Außerdem dürfen wir uns im Außendienst beweisen und Lilly bietet dafür allen die nötige Pharmareferentenausbildung. Die vierte Station wird individuell gewählt und kann von Market Access, Key-Account-Management, Finance, Medical oder IT eigentlich fast alles umfassen.

Natürlich unterstützen wir Trainees die Brand Manager bei allen möglichen, alltäglichen Aufgaben. Es wird aber auch sehr darauf geachtet, dass wir eigenverantwortlich Projekte übernehmen und bereichsübergreifende Erfahrungen sammeln können. So habe ich durch einen Mitarbeiterwechsel für ein paar Monate den Multichannel-Bereich koordiniert, ein Dashboard erstellt sowie analysiert und mit dem Nachfolger an der neuen Strategie gearbeitet.

Das ist etwas Besonderes bei Lilly – die Bereitschaft von jedem, dir die Tür zu öffnen und sich für dich Zeit zu nehmen. Wo kann man den Führungskräften des Unternehmens schon einen Termin für nächste Woche zum Kaffeetrinken einstellen? Hier ist das nicht nur okay, sondern ausdrücklich erwünscht!