Praktikum

Theoretische Fähigkeiten schon während des Studiums in der Praxis umsetzen – das ermöglicht ein Praktikum bei Lilly. Sie haben dabei die Gelegenheit – idealerweise für einen Zeitraum von vier bis sechs Monaten – einen der Bereiche Marketing, Corporate Affairs, IT, Finance, Human Resources, Arzneimittelsicherheit oder Qualitätssicherung und -kontrolle näher kennenzulernen. Dort können Sie selbstständig Projekte betreuen, eigene innovative Konzepte entwickeln und diese in den Betriebsablauf einbringen. Außerdem unterstützen Sie die betreffenden Fachbereiche beim operativen Tagesgeschäft.

Für ein Praktikum bei Lilly sollten Sie Wirtschaftswissenschaften, ein naturwissenschaftliches Fach, Medizin, Pharmazie, oder Informatik studieren. Darüber hinaus sind Sie kreativ, haben gute kommunikative Fähigkeiten und können selbstständig sowie im Team arbeiten. Sie zeigen großes Interesse und Einsatz sowie eine positive Arbeitseinstellung. Ebenfalls wichtig sind gute Englisch- und Microsoft Office-Kenntnisse.

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihren Wunschtermin und -bereich an, damit wir diesen in unsere Planung einbeziehen können.

Sollte gerade keine Stelle ausgeschrieben sein, freuen wir uns auch über Ihre Initiativbewerbung.


Pharmaziepraktikum

Pharmaziestudenten bieten wir die Möglichkeit, die zweite Hälfte ihres einjährigen Pflichtpraktikums (nach § 4 der Approbationsordnung für Apotheker) in den Bereichen Arzneimittelsicherheit, Medizinische Information oder Qualitätssicherung zu absolvieren. Folgende Tätigkeiten erwarten Sie u. a. bei Lilly beispielsweise im Bereich Arzneimittelsicherheit:

  • Erfassung von Meldungen unerwünschter Ereignisse durch Arzneimittel und Medizinprodukte
  • Eingabe der Fälle in die Datenbank
  • Meldung an die zuständigen Behörden
  • Kommunikation insbesondere mit den Angehörigen der Gesundheitsberufe, dem Lilly-Außendienst und der europäischen Zentrale „Patient Safety“

 Nachstehende Qualifikationsmerkmale sollten Sie für ein Pharmaziepraktikum mitbringen:

  • Interesse an wissenschaftlichen und arzneimittelrechtlichen Fragestellungen
  • Bereitschaft zum Arbeiten in einem eng regulierten Umfeld
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse (alle Datenbankeingaben müssen in Englisch erfolgen)
  • Gute Microsoft Office-Kenntnisse

Sollte gerade keine Stelle ausgeschrieben sein, freuen wir uns auch über Ihre Initiativbewerbung.