Cialis - Fälschungen erkennen

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen die Originalverpackung von Cialis® in Deutschland und welche Merkmale Ihnen helfen, Fälschungen zu erkennen.

Manchmal kann aber selbst ein Fachmann die Fälschung nicht gleich erkennen. Daher ist es umso wichtiger, Cialis® nur aus verlässlichen Quellen zu beziehen. Wir haben Ihnen daher zusätzlich auch Tipps und Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie sich vor Fälschungen schützen können.

 Nehmen Sie ein Produkt nur ein, wenn Sie sich ganz sicher sind, dass es sich wirklich nicht um eine Fälschung handelt!

Vor dem Hintergrund alarmierender Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über die Verbreitung gefälschter Arzneimittel werden auch an Deutschlands Grenzen regelmäßig zollbehördliche Beschlagnahmen durchgeführt. Dort wurden im Jahr 2009 insgesamt 851 Beschlagnahmen vorgeblicher Cialis®-Tabletten gemeldet.

Das Verbringen gefälschter Arzneimittel nach Deutschland stellt eine Straftat dar, die mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bedroht ist. Die Zollbehörden leiten solche Fälle an die Strafverfolgungsbehörden weiter, um strafrechtliche Ermittlungen gegen den Einführenden aufzunehmen.

Lilly hat daher für Cialis® Sicherheitspackungen eingeführt. Diese orientieren sich an Sicherheitsmerkmalen von Banknoten und sollen gegen kriminelle Nachahmungen schützen:

  • Ein Hologramm auf der Cialis®-Faltschachtel
  • Zwei Siegel als Originalitätsverschluss
  • Ein Logo auf dem Blister
  • Eine spezielle Form der Tabletten

Sie finden die Sicherheitsmerkmale auf allen Original-Verpackungen von Cialis®, sowohl in der Dosierung 5 mg als auch in den Dosierungen 10 mg und 20 mg.

Parallelimportierte Ware sieht etwas anders aus als deutsche Handelsware, das Arzneimittel selbst sollte jedoch nicht verändert sein.
Bei Fragen zu Parallelimporten ist die Apotheke der richtige Ansprechpartner.

Was ist ein Parallelvertrieb?

Bei einem Cialis® Parallelvertrieb (auch Reimport oder Parallelimport genannt) handelt es sich um Cialis®, das von Lilly hergestellt wurde. Die Herstellung erfolgte für ein bestimmtes Land, z. B. Spanien („spanische Ware“). Die spanische Ware ist von uns in der für das Bestimmungsland geforderten Sprache gekennzeichnet (in unserem Beispiel wären Gebrauchsinformation und Faltschachtel in spanischer Sprache). Bevor nun aber die Ware wie geplant in Spanien verkauft wird, kauft ein Importeur die Ware auf, um sie statt in Spanien nun in Deutschland zu verkaufen. Arzneimittel können in Deutschland jedoch nur in den Verkehr gebracht werden, wenn sie in deutscher Sprache gekennzeichnet sind. Der Importeur benötigt daher deutsche Packmittel (u. a. Gebrauchsinformation und Faltschachtel in deutscher Sprache), um die Ware in Deutschland zu verkaufen und er muss die im Ausland erworbene Ware entsprechend umarbeiten. In der Regel wird die Faltschachtel überklebt und die Gebrauchsinformation ausgetauscht. Gegebenenfalls wird auch der Blister beklebt.

Parallelimportierte Ware sieht daher etwas anders aus als deutsche Handelsware, das Arzneimittel selbst sollte jedoch nicht verändert sein.

Bei Fragen zu Parallelimporten ist die Apotheke der richtige Ansprechpartner.

Cialis® – Wie sieht das Original aus?

Im August 2012 wurden die Sicherheitsmerkmale der Cialis® Verpackungen aktualisiert und die Verpackungen mit den neuen Sicherheitsmerkmalen sind jetzt auf dem deutschen Markt. Während der Übergangsphase können beide Verpackungsversionen im Umlauf sein.

Folgende Änderungen der Verpackung sowie der Sicherheitsmerkmale wurden vorgenommen:

  1. Cialis® Bedarfstherapie 20mg – Packung
  2. Cialis® Bedarfstherapie 20mg – Blister
  3. Cialis® Konstanztherapie 5mg – Packung
  4. Cialis® Konstanztherapie 5mg – Blister
  5. Cialis® - Mandelförmige Tabletten

1. Cialis® Bedarfstherapie 20mg - Packung

  • Hologramm (befindet sich auf der Vorderseite der Schachtel)




    Die aktualisierten Cialis® Verpackungen haben ein dünnes, glattes, graues, ovales Sicherheitshologramm aus Plastik auf der Vorderseite der Schachtel, das das bisherige grüne Hologramm ersetzt. Das neue Hologramm beinhaltet Bilder von Mörsern und Pistillen, die auf der Verpackungsoberfläche zu gleiten scheinen. Unter dem Lilly-Logo und der Verpackungsoberfläche kommen Bilder eines Moleküls zum Vorschein. Wenn die Schachtel bewegt wird, teilen sich die Bilder der Moleküle in zwei Teile und der Mörser und das Pistill bewegen sich gleichmäßig über die beiden Teile. Alle Bilder bewegen sich gleichmäßig und sind jederzeit sichtbar.

     Wenn das Hologramm fehlt oder sich das Hologramm bei Bewegung nicht verändert, kann dies auf eine Arzneimittelfälschung hinweisen.

  • Siegel als Originalverschluss (an beiden Laschen angebracht)



    Die aktualisierten Verpackungen werden an beiden Laschen mit einem durchsichtigen Siegel verschlossen. Das neue Siegel trägt das Cialis®-Logo und zwei entgegengesetzte Schloss-Symbole. Auf einem Verpackungsende ist das Cialis®-Logo auf der Vorderseite der Verpackung zu sehen. Auf dem anderen Verpackungsende ist das Cialis®-Logo auf der Vorderseite der Verpackung nicht sichtbar. Die zwei entgegengesetzten Schloss-Symbole und das Cialis®-Logo sind auf der hinteren Verpackungslasche zu sehen.

     Wenn das Siegel fehlt oder beschädigt ist, kann dies auf eine Arzneimittelfälschung hinweisen.

  • Hintere Verpackungslasche – Schwarz mit weißer Schrift

    Die neuen Verpackungen haben an einem Ende eine schwarze hintere Lasche, auf der die Chargen-Nummer und das Verfallsdatum in weißer Schrift aufgedruckt sind.

2. Cialis® Bedarfstherapie 20mg – Blister

 

  • Tintenlogo, welches die Farbe verändert

    Die neuen Cialis®-Verpackungen beinhalten Blister in identischer Form und Größe wie in der bisherigen Verpackung, die in ganz Europa gleich sind. Jeder Blister enthält zwei Tabletten. Die neuen Sicherheitsmerkmale sind zwei schräge Ovale, die ein schwarzes Lilly-Logo auf der Seite des Blisters enthalten. Wenn eine Blisterkante bewegt wird, ändert sich die Farbe des Ovals von Grün, über Blau zu Rosa.




    Bisheriges Tintenlogo ändert die Farbe von Rosa zu Grün:




     Wenn das Logo fehlt oder sich die Farbe des Logos beim Wenden nicht verändert, könnte dies auf eine Arzneimittelfälschung hinweisen.

    Achten Sie auch auf die Anzahl der Tabletten in der Packung. Von Lilly sind nur Packungen mit 4, 8 oder 12 Tabletten (Cialis® 10 bzw. 20 mg) erhältlich.

3. Cialis® Konstanztherapie 5mg - Packungen

  • Hologramm (befindet sich auf der Vorderseite der Schachtel)



    Die aktualisierten Cialis® Verpackungen haben ein dünnes, glattes, graues, ovales Sicherheitshologramm aus Plastik auf der Vorderseite der Schachtel, das das bisherige grüne Hologramm ersetzt. Das neue Hologramm beinhaltet Bilder von Mörsern und Pistillen, die auf der Verpackungsoberfläche zu gleiten scheinen. Unter dem Lilly-Logo und der Verpackungsoberfläche kommen Bilder eines Moleküls zum Vorschein. Wenn die Schachtel bewegt wird, teilen sich die Bilder der Moleküle in zwei Teile und der Mörser und das Pistill bewegen sich gleichmäßig über die beiden Teile. Alle Bilder bewegen sich gleichmäßig und sind jederzeit sichtbar.

     Wenn das Hologramm fehlt oder sich das Hologramm bei Bewegung nicht verändert, kann dies auf eine Arzneimittelfälschung hinweisen.
  • Siegel als Originalverschluss (an beiden Laschen angebracht)



    Die aktualisierten Verpackungen werden an beiden Laschen mit einem durchsichtigen Siegel verschlossen. Das neue Siegel trägt das Cialis®-Logo und zwei entgegengesetzte Schloss-Symbole. Auf einem Verpackungsende ist das Cialis®-Logo auf der Vorderseite der Verpackung zu sehen. Auf dem anderen Verpackungsende ist das Cialis®-Logo auf der Vorderseite der Verpackung nicht sichtbar. Die zwei entgegengesetzten Schloss-Symbole und das Cialis®-Logo sind auf der hinteren Verpackungslasche zu sehen.

     Wenn das Siegel fehlt oder beschädigt ist, kann dies auf eine Arzneimittelfälschung hinweisen.

  • Hintere Verpackungslasche – Schwarz mit weißer Schrift

Die neuen Packungen der Konstanztherapie haben an einem Ende eine schwarze hintere Lasche, auf der die Chargen-Nummer und das Verfallsdatum in weißer Schrift aufgedruckt sind.

4. Cialis® Konstanztherapie 5mg – Blister

  • Tintenlogo, welches die Farbe verändert

    Die neuen Blister haben schräge Ovale
    , die ihre Farbe verändern und die ein schwarzes Lilly-Logo auf der unteren Blistermitte enthalten. Darüber hinaus sind zwischen den Tablettentaschen Pfeile, die ihre Farbe verändern. Wenn eine Blisterkante bewegt wird, wechselt die Farbe von Grün, über Blau zu Rosa.



    Details der Pfeilform in farbverändernder Tinte.


    Auf dem bisherigen Blisterdesign waren keine Pfeile zwischen den Tablettentaschen, die ihre Farbe verändern und das Tintenlogo änderte die Farbe von Rosa zu Grün:




    Wenn das Logo fehlt oder sich die Farbe des Logos beim Wenden nicht verändert, könnte dies auf eine Arzneimittelfälschung hinweisen.

    Achten Sie auch auf die Anzahl der Tabletten in der Packung. Von Lilly sind nur Packungen mit 14, 28 oder 84 Tabletten (Cialis® 5 mg) erhältlich.

5. Mandelförmige Tabletten

Cialis®-Tabletten sind hellgelb und mandelförmig. Bei den Tabletten der Stärke 5 mg ist „C 5“ auf einer Seite eingeprägt, bei den Tabletten der Stärke 10 mg ist „C 10“ auf einer Seite eingeprägt. Tabletten der Stärke 20 mg weisen entsprechend eine „C 20“-Prägung auf. Die Rückseite der Tabletten trägt keine Prägung.

 

Cialis® gibt es weltweit nur als hellgelbe, mandelförmige Tablette. Cialis® ist weder als Kapsel noch in Pulverform erhältlich. Wenn Cialis® nicht dieser Abbildung entspricht, handelt es sich wahrscheinlich um eine Fälschung.

6. Verdacht auf Fälschung – Was tun?

Wenn Sie den Verdacht haben, Ihnen könnte eine Cialis®-Fälschung vorliegen, nehmen Sie das Produkt auf keinen Fall ein! Wenden Sie sich bitte an die Lilly Medizinische Information oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.