PARTNERSCHAFTEN

AKTIV AUF ALLEN POLITISCHEN EBENEN

Als engagiertes Mitglied in vielen politischen Organisationen begreifen wir bei Lilly die Herausforderungen im Gesundheitssystem als Querschnittsaufgabe, zu der wir unseren Beitrag leisten.

Regional

Das Ziel regionaler Netzwerke von Politik, Wirtschaft und Forschung ist es, die Innovationskraft der Gesundheitswirtschaft in der Rhein-Main-Region zu erhalten und weiter auszubauen. Lilly ist daher Partner der Initiative Gesundheitsindustrie Hessen und  Mitglied der Initiative Gesundheitswirtschaft Rhein-Main e.V.

Deutschlandweit

Lilly Deutschland ist Mitglied in den zentralen Verbänden für die Interessenvertretung der Gesundheitsindustrie, dem vfa (Verband forschender Arzneimittelhersteller), dem VCI (Verband der chemischen Industrie) und im Gremium Ausschuss für Gesundheitswirtschaft des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie).





Transatlantisch

Als Mitglied in der AmCham Germany, der American Chamber of Commerce in Germany und zugleich größten bilateralen Wirtschaftsvereinigung in Europa pflegt Lilly seine amerikanischen Wurzeln. Zudem engagieren wir uns in der Atlantik Brücke, die sich gemeinnützig für den gegenseitigen Austausch und das transatlantische Verständnis zwischen Deutschland und den USA einsetzt. Für sein Engagement um die Förderung der transatlantischen Beziehungen wurde Lillys President, CEO and Chairman of the Board, John C. Lechleiter mit dem McCloy Award des American Council on Germany ausgezeichnet.