Pressemitteilung

Lilly und Lilly Foundation unterstützen Menschen in der Ukraine

  • Lilly stellt Insulin und COVID-19-Medikament zur Verfügung

  • Stiftung spendet 500.000 US-Dollar plus Mitarbeiterspende an Wohltätigkeitsorganisationen in der Region

Während humanitärer Krisen fühlen sich Lilly und all seine Beschäftigten zusammen mit der Lilly Foundation 1 verpflichtet, zu tun was wir können, um das Leben der Menschen zu verbessern.

Die tragische Situation in der Ukraine hat Auswirkungen auf Lilly-Mitarbeitende sowie auf Patienten, die auf unsere lebensrettenden Medikamente angewiesen sind. Um sie zu unterstützen, ergreifen wir Maßnahmen.

Sicherheit für unsere Mitarbeiter

Unsere Lilly-Kolleginnen und -Kollegen in der Ukraine sind zurzeit in Sicherheit und werden betreut. Wir stehen in regelmäßigem Kontakt mit ihnen und werden sie auch weiterhin unterstützen. Ihre Sicherheit und ihr Wohlergehen stehen für uns an erster Stelle.

Zugang zu unseren Medikamenten

Lilly spendet Insulin im Wert von 7,5 Millionen US-Dollar an Project Hope, eine gemeinnützige US-Organisation, die Mitarbeiter des Gesundheitswesens in den größten Gesundheitskrisen der Welt unterstützt, um eine widerstandsfähige, gesündere und gerechtere Welt aufzubauen. Project Hope ist derzeit in der Ukraine vor Ort und liefert aktiv lebenswichtige Medikamente und medizinische Hilfsgüter zur Unterstützung der ukrainischen Bevölkerung.

Darüber hinaus hilft Lilly durch die Lieferung von Baricitinib im Wert von 1,8 Millionen US-Dollar an Direct Relief, eine gemeinnützige US-Organisation, die sich auf die Mobilisierung von lebenswichtigen Medikamenten, Hilfsgütern und Ausrüstungen sowie auf andere wichtige Nothilfemaßnahmen spezialisiert hat, die zur Behandlung von COVID-19-Infektionen eingesetzt werden. Direct Relief arbeitet aktiv daran, die Nothilfe für die Menschen in der Region zu mobilisieren. 

Unterstützung für Nothilfe-Organisationen

Die Lilly Foundation stellt Direct Relief und Americares zwei gleich hohe Geldbeträge in Höhe von insgesamt 500.000 US-Dollar zur Verfügung, um ihre jeweiligen Hilfsaktionen in der Region zu unterstützen.

Americares arbeitet derzeit daran, Hilfsgüter für krisengeschüttelte Familien in der Ukraine bereit zu stellen. Americares arbeitet eng mit der Weltgesundheitsorganisation, lokalen Gesundheitsbehörden sowie internationalen, nationalen und lokalen Hilfsorganisationen in der Ukraine und den Nachbarländern zusammen.

Die Lilly Foundation wird außerdem Spenden von Lilly-Mitarbeitern in Höhe von bis zu 500.000 US-Dollar verdoppeln.

Wir hoffen auf ein sofortiges Ende der Feindseligkeiten und eine möglichst baldige friedliche Beilegung dieser Krise.


PP-MG-DE-1030 - 07.03.2022

1 Die Eli Lilly and Company Foundation, Inc. ist eine separate, steuerbefreite Organisation.